Donnerstag, 2. Oktober 2014

AufRECHT bestehen -gegen Hartz IV (Ludwigshafen/Rhein) -der Bericht


AufRECHT bestehen - gegen Hartz IV jobcenter (Xxxxx - Stadt)
Donnerstag 02.10.2014, 10:00 - 13:00 Uhr - der Bericht 

Zunächst meinen Dank an Harry Mannheim, Sebi Rockt und Karlheinz Paskuda für die Unterstützung in mehr als nur einer Hinsicht!

Wir haben die Veranstaltung planmäßig durchgeführt.

Inhaltlich nahmen wir Bezug auf die bundesweite Aktion "AufRECHT bestehen", die kommenden "Rechtsvereinfachungen" im Hartz IV, informierten über den neuen Verein  DiSI (1. Vorsitzende Inge Hannemann) und auch über die Aktion "Jobcenter: Aufruf vorm Spiegel zu verweilen!"

Die Staatsmacht behielt uns von 10 - 12 Uhr konzentriert im Auge, später kam dann noch einmal ein weiterer Wagen vorbei gefahren (diesmal u.a. mit einer weiblichen Polizeibeamtin besetzt). Auch die beiden Herren zuvor waren jedoch freundlich und teils sogar interessiert, da kann man nichts sagen.

Wir führten sicherlich ein Dutzend Gespräche im Laufe der Stunden und gaben einiges mehr an Flugblättern aus.
Diese Gespräche gab es überwiegend mit Kundinnen und Kunden, respektive Menschen die ALG II -berechtigt waren. Interesse, Zustimmung und auch Wut gegen das jobcenter begegneten uns hier, letzteres mehrfach.
Auch Passanten zeigten sich aber interessiert, ein älterer Herr spendete gar ganz unvermutet und unaufgefordert zwei 5,- Euro - Scheine.

Auch der integrierte Ex - Fallmanager im "Letzten Hemd" konnte jedoch sichtbar keine Presse oder sonstige Medien zur Kenntnisnahme der Thematik bewegen ...
Müssen wir es erst mal weiterhin selber machen!

Mitarbeiter_innen aus dem jobcenter sahen wir ebenfalls leider nur von Ferne.
Da hoffe ich künftig doch auf mehr Mut und Interesse, Ex - Kolleg_innen!

Insgesamt ein positives Fazit, welches weder zur Resignation noch zum Nachlassen unserer Bemühungen Anlass gibt!

Weiteres ersieht man in der angefügten Fotostrecke, am Ende derer auch noch einmal alle verwendeten Flugblätter mit den diversen Informationen.

Dieser Bericht ist gänzlich frei und kann beliebig verwendet und übernommen werden, inklusive der Fotos. Über eine Nachricht / einen Link freuen wir uns aber.

Burkhard Tomm-Bub, M.A.

67063 Ludwigshafen
Ex - Fallmanager im jobcenter

Fotos vergrößerbar durch Anklicken!



= Equipment








= Gegen die sinnlosen, unlogischen, unwirtschaftlichen und unethischen Sanktionen!



MIST! - Vergessen den Bauch einzuziehen! :-)) 



= Wer letzte Hemden nimmt - könnte ungeahnten Kräften begegnen!






= Harry ordnet das! (THX!)




= Sebi rockt! Absolut!

= Karlheinz hat`s im Blick! 






= Soziale Kälte kann tödlich sein!


= DiSI liegt vor!


= Rote Karte für Sonderrecht im jobcenter!



= Denken! Fühlen! Handeln!




Inhaltliches / die Flugblätter:





 * * * * * * * 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen